LANDKREIS

WALDSHUT

Abteilung Jugend, Bildung und Prävention

Prävention

In der Prävention stehen heutzutage nicht mehr die Risiken im Vordergrund sondern der Mensch mit seinen Fähigkeiten und Ressourcen. Nach dem Lebenskompetenz-Konzept der Weltgesundheitsorganisation geht es vor allem darum, Kinder, Jugendliche und Erwachsene in ihren Stärken zu fördern und ihre Fähigkeiten weiter zu entwickeln. Dies gilt für Sucht und Gewaltprävention gleichermaßen.

Adressaten von Präventionsangeboten sind vor allem Kindergärten, Schulen, Jugendzentren, Eltern, Gemeinden und Betriebe.

Prävention hat eine gewichtige Schnittstelle zum Jugendschutzgesetz. Dies betrifft v.a. die Regelungen über den Konsum und die Abgabe von alkoholischen Getränken sowie Tabakwaren.

Im Bereich der Neuen Medien ist auch der Jugendmedienschutz-Staatsvertrag von Bedeutung.

Aufgrund der Vielzahl der betroffenen Thematiken, Projekten und weiteren Infos zu den Thmen Prävention und Jugendschutz finden Sie alle Infos auf der eigenen homepage des Kommunalen Suchtbeauftreagten 

http://www.sucht-waldshut.de/



Wilfried Könnecker 

Tel. 07751 86 43 44
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kommunaler Suchtbeauftragter

Schwerpunkte:

Suchtprävention, Gewaltprävention, Jugendschutz, Geschäftsführer des Kommunalen Suchthilfeverbunds
Leiter der Abteilung Jugend, Bildung, Prävention